BULGARISCHE UND BALKAN GESÄNGE

Das Thema „Bulgarische und Balkangesänge“ wurde bei mir durch das Treffen mit dem franzözischen Musiker Yves Gueit in Bonn aktuell. So startete 2018 eine spontane Reihe von Workshops in Bonn/Köln, die weitergeht, teilweise auch online (Corona-bedingt).

Die Workshop-Reihe „Bulgarische und Balkan Gesänge“ bietet einen offenen Raum für Anfänger und Fortgeschrittene an, unabhängig von Alter, Erfahrung und Nationalität. Es wird ohne Noten gesungen und es wird immer experimentiert – mit Variationen, Mehrstimmigkeit, Körperbewegungen usw. Yves Gueit begleitet die  Workshops mit seiner Klarinette. Bis jetzt haben wir in verschiedene Räume gesungen – Namen-Jesu Kirche Bonn, Sankt Agatha Kapelle Köln, Bruder Klaus Kapelle, Schwarzrheindorfer Doppelkirche, Deutschlandreise Bonn, in der Rheinaue, Bad Bodendorf usw.

Seit 2021 leite ich vertiefte und erweiterte Tages-Seminare und Workshops, wo die Klang-Erfahrung durch Improvisation und meditative Impulse ergänzt wird (z.B. Again Speicher, Brotfabrik Bonn, ARP Museum Rolandseck usw)

„Die bulgarischen und Balkan Gesänge“ ist ein Raum für alle, die gerne singen und Interesse an authentischen Liedern und Improvisation haben.

Die Workshops können auch individuell und für Gruppen gebucht werden

Kontakt:

bulgarischergesang@t-online.de

 

Auf der Wiese in der Nähe von Speicher, Juli 2021