April 2019

EUROPADÄMMERUNG

LITERATURSALON MIT IVAN KRASTEV

  6 April 2019, Samstag, 18.30

‚Krastev zu lesen ist ein Genuss, denn in seiner stilistischen Kunst finden die Liebe zur Literatur, die politische Illusionslosigkeit und die Schönheit des Gedankens zusammen.‘

DIE ZEIT

Ivan Krastev, geboren 1965 in Sofia, Bulgarien, ist einer der bedeutendsten osteuropäischen Intellektuellen, seine Stimme wird weltweit gehört. Er ist Permanent Fellow beim IWM in Wien (Institut für die Wissenschaft vom Menschen) und leitet in Sofia ein politisches Strategiezentrum.

Sein Buch „Europadämmerung“ (Suhrkamp, 2017), das zuerst auf Englisch erschien („After Europe“, University of Pensilvania Press, 2017), wurde weltweit gelobt und als „eine erhellende Analyse“ und „wichtiger Beitrag zur gesamteuropäischen Krisenanalyse“ geschätzt. Ein Buch, das einen nachdenklichen Leser zurücklässt, der sich die Frage nach möglichen Auswegen stellt …

Der englische Titel des Buches lautet indes „After Europe“. Damit verdeutlicht er etwas genauer, welch fundamentaler Wandel in Europa vonstatten geht. Letztendlich ist es der Verlust der Zuversicht, dass Europa ein Versprechen und eine Lösung für ein besseres Leben sei.

Unser Salon hat im November 2016 eröffnet und widmet sich seither dem Thema „Wer bin ich, wer sind wir“?  Wir laden in regelmäßigen Abständen Autoren aus den Bereichen Literatur und Film zu Lesungen und Gesprächen in unsere Räume ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.