Tamara Lukasheva singt für die Ukraine

SWR bezeichnet sie als „eine außergewöhnliche Künstlerin: fantasievoll, virtuos, emotional und experimentell. Die mehrfach ausgezeichnete Sängerin und Komponistin ist mit Leib und Seele Jazzmusikerin.“

Geboren 1988 in Odessa, in einer Musikerfamiliie, studiert sie zuerst Musik in Odessa und danach an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. Dort lebt sie bis heute.

Tamara Lukasheva kommt für ein Hauskonzert zu uns nach Bad Bodendorf.

Anmeldung bis 15.September möglich an diana-ivanova@t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.