Hanauergespräche #3

Hanauer Gespräche, gemeinsam mit dem Berliner eta Verlag für Literatur aus Südosteuropa, laden euch Geschichten zu schreiben!


Am 18. Januar wäre Kaloyan Velkov 34 geworden. Er wurde aber am 19. Februar 2020 erschossen – beim rassistischen Attentat in Hanau, wo insgesamt 9 Menschen ihr Leben verloren haben.

Kaloyan Velkov ist das erste bulgarische Opfer rassistischer Gewalt in Deutschland.

Das hat uns alle erschüttert.

Wie war das für Dich, als Du diese Nachricht mitbekommen hast?

Hat das Geschehen Erinnerungen, Geschichten aus deinem Leben hervorgebracht? Welche?

Was hast Du gefühlt und gedacht?

Hat sich etwas für Dich verändert?

Erzähle uns kurz etwas Persönliches, schreibe einen Text, vielleicht nur zu einer dieser Fragen.

Wir wollen mit diesen Worten als Menschen, die in Deutschland leben, Kaloyan erinnern. Durch die einzelnen Geschichten entsteht ein kollektives Gedenken.

Wir sammeln die Geschichten bis 14. Februar 2021 (Sonntag).Bitte, schicke uns Deine Geschichte per E-Mail:


hanautalks@t-online.de

Am 18. Februar um 18.00 werden wir die Geschichten zusammen online lesen und reflektieren.

Sei dabei!

Meeting ID: 863 0277 0290

Passcode: 586487

Danke an eta Verlag Berlin für die Partnerschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.